UPlaNS Rheineck – St. Margrethen

ASTRA

Standort
St. Margrethen
Projektbeschrieb

Der 8.2 km lange Auto­bahn­ab­schnitt weist nach rund 50 Jahren Be­trieb zahl­reiche Schäden auf und be­darf einer um­fassen­den In­stand­setzung. Neben dem Tras­see waren auch die Ent­wäs­se­rung, 17 Kunst­bauten sowie die Lärm­schutz­wände Be­stand­teil des Auf­trages, welcher er­gänzen­de Zu­stands­auf­nahmen und die Er­arbei­tung des Mass­nahmen­konzep­tes um­fasste. Weiter wurden auch die Aus­führungs­pro­jekte für neue Lärm­schutz­wände und für den Er­satz der Zoll­brücke St. Margrethen aus­ge­arbei­tet.

Bauherrschaft
ASTRA, Winterthur
Bearbeitete Bausumme
CHF 32.0 Mio.
Bearbeitungszeitraum
-
Fertigstellung
Beauftragte Leistungen
Phasen 31-32
Weitere Beteiligte
in IG mit F. Preisig AG, Zürich und ARP, Baar