Arbeiten bei ACS-Partner

Ein sehr gutes Team zu haben, ist kein Zufall. ACS legt deshalb gros­sen Wert darauf, die rich­tigen Persön­lich­keiten zu finden, die uns nicht nur fach­lich weiter­bringen, sondern auch men­schlich zu uns und unseren Wer­ten passen.

Arbeiten bei ACS heisst:

  • herausfordernde, spannende und ab­wechs­lungs­­reiche Pro­jekte
  • kollegiale und inspi­­rie­rende Team­­arbeit
  • wertschätzender, fairer und re­spekt­­voller Umgang
  • als Persön­lichkeit wahr­­genom­men zu werden
  • in der eigenen Ent­wick­­lung geför­­dert zu werden

Arbeitsumfeld mit Lebensqualität

Arbeitszeitmodelle

Es kann eine grosse Heraus­­for­de­rung sein, Fami­lie, Part­ner­­schaft, Arbeit und Frei­zeit ausge­wogen zu ge­stal­ten. Wir unter­stützen und fördern die persön­­liche Work-Life-Balance unserer Mit­arbei­tenden. Mit inno­vativen Arbeits­zeit­­model­len leisten wir einen gros­sen Bei­trag für ihre Lebens­­qualität. Wir arbeiten mit Jahres­­arbeits­­zeit und sind offen für die unter­­schied­­lichsten Teil­­zeit­­model­le – idealer­­weise sollten es aber min­de­s­tens 60 Stellen­­prozent sein. Im Weiteren bieten wir auch flexible Arbeits­­modelle wie mobiles Arbeiten. Über­­stunden können in Ab­­stim­­mung mit der Ge­schäfts­­lei­tung und dem Team durch Frei­­zeit kom­pen­siert werden.

Fachliche und persönliche Entwicklung

Wir suchen Mit­arbei­tende mit Eigen­­initia­tive, die sich weiter ent­­wickeln wollen und offen sind für neue Auf­­gaben. Deshalb legen wir gros­sen Wert darauf, in­di­vi­du­elle Per­­spek­tiven zu eröf­f­nen: mit ver­schie­denen Auf­­gaben im Pro­jekt oder in einem anderen Fach­­gebiet. Ergän­zend dazu fördern wir die fach­­liche und persön­­liche Weiter­­bil­dung auf ver­schie­denen Ebenen. Durch Aus­­tausch zwischen den Fach­berei­chen, zwischen jungen und er­fahrenen Fach­­leuten und zwi­schen unter­­schied­­lichen Denk­­ansätzen. Aber auch durch die Teil­nahme an exter­nen Ver­­anstal­t­ungen stär­ken wir unsere Kom­­pe­ten­zen und bauen unser Netz­werk aus.

Offene Stellen