8-Spur Ausbau Wankdorf-Schönbühl

ASTRA

Standort
Ittigen/Bolligen/Moosseedorf
Projektbeschrieb

Die National­strasse N01 wird zwischen der Ver­zweigung Bern/­Wankdorf und der Ver­zweigung N01/N06 Schön­bühl zwecks Kapa­zitäts­stei­gerung von 6 auf 8 Spuren aus­gebaut. In diesem Rahmen wird der rund 4 km lange Ab­schnitt der N01 gesamt­haft erneuert. Neben dem Trassee werden sämt­liche Kunst­bauten erneuert bzw. instand gesetzt sowie die Ent­wäs­serung und die Kabel­rohr­anlage angepasst. Zusätz­lich werden Lärm­schutz­mass­nahmen realisiert und neue 2 Strassen­abwasser­behand­lungs­anlagen erstellt.
Im Trassee wird der Strassen­oberbau gesamthaft erneuert. Die Mass­nahmen an den Kunst­bauten umfassen den Total­ersatz von 5 Über­führungen, die Instand­setzung und Ver­stärkung von 2 Brücken, die Erwei­terung von 5 Unter­führungen sowie den Neubau mehrerer Stütz­konstruk­tionen. Das Projekt wird voraus­sichtlich ab 2028 realisiert. Die Gesamt­kosten betragen rund CHF 430 Mio.

Bauherrschaft
ASTRA Filiale Thun
Bearbeitete Bausumme
CHF 80.0 Mio.
Bearbeitungszeitraum
-
Beauftragte Leistungen
Phase 21-31
Weitere Beteiligte
IG ACS / Basler&Hofmann / Emch+Berger / 3B Architekten