Schranggabachbrücke

Valzeina; TBA Kt. GR

Standort
Valzeina
Projektbeschrieb

Die Schrangga­bach­brücke ist Teil der neu­en Ver­bin­dungs­stras­se nach Val­zeina. Der Schrangga­bach wird mit einem Spreng­werk aus Stahl­beton über­quert. Die Brücke ist im Grund­riss ge­krümmt und auf zwei Schräg­pfei­lern ab­ge­stützt, die in einer ge­raden Achse ver­lau­fen. Der Über­bau wird als Voll­plat­te aus­ge­führt und weist einen vou­ten­förmi­gen Ver­lauf auf.

Bauherrschaft
Tiefbauamt Graubünden, Kunstbauten, Grabenstrasse 30, 7001 Chur
Bearbeitete Bausumme
CHF 1.3 Mio.
Bearbeitungszeitraum
-
Fertigstellung
Tätigkeitsbereich
Beauftragte Leistungen
Phasen 31-53