Typonsteg, Burgdorf

1. Rang in Projektwettbewerb

Standort
Burgdorf
Projektbeschrieb

Im Zuge von Hoch­wasser­schutz­mass­nahmen wurde die be­stehende Fuss- und Radweg­brücke über die Emme in Burg­dorf durch eine neue Stahl­brücke er­setzt.

Der Brücken­träger be­steht aus einem geschweissten Stahl­hohl­kasten, der als einfacher Balken mit Spann­weite 39.40 m wirkt. Die Gesamt­breite beträgt 4.61 m, die Nutz­breite 3.50 m. Beide Wider­lager sind in der Ufer­böschung mit Bohr­pfählen fundiert.

Bauherrschaft
Stadt Burgdorf, Baudirektion, Lyssachstrasse 92, Postfach, 3401 Burgdorf
Bearbeitete Bausumme
CHF 2.0 Mio.
Bearbeitungszeitraum
-
Fertigstellung
Beauftragte Leistungen
Phasen 31-53
Weitere Beteiligte
Landschaftsarch.: Westpol