ZEB Kehlhof, partieller Doppelspurausbau

SBB

Standort
Weinfelden-Berg
Projektbeschrieb

Auf der Strec­ke zwi­schen Wein­felden und Berg ist die be­stehen­de Bahn­linie samt Bahn­hof auf einer Länge von 5 km in eine Doppel­spur­strecke um­zu­bauen.

Das Pro­jekt be­inhal­tet eine grosse Menge an Ob­jekten, u.a.
Erd- und Trassee­bau (mäch­tige Ein­schnitte und Damm­ver­breite­rungen),
An­passun­gen an einer Weg­über­füh­rung und Ver­länge­rung von zwei Weg­unter­füh­rungen,
Ver­länge­rung von drei Bach­durch­lässen,
Ver­schiede­ne Stütz­mauern,
An­passung von fünf Bahn­über­gängen,
Bahn­hof­umbau mit zwei neuen Aus­sen­perrons und einer Per­sonen­unter­füh­rung,
Rück­bau eines be­stehen­den Via­duktes und Er­satz durch eine kür­zere Brücke und eine Damm­schüt­tung,
Re­naturie­rung der Bäche.

Bauherrschaft
SBB AG, Projekte Region Ost, Zürich
Bearbeitete Bausumme
CHF 5.0 Mio.
Bearbeitungszeitraum
-
Fertigstellung
Beauftragte Leistungen
Phasen 31-53
Weitere Beteiligte
in IG mit SNZ und Aegerter & Bosshard AG