Werkhof Scheidegg

Zürich; Baudepartement Winterthur

Standort
Winterthur
Projektbeschrieb

An­gren­zend an das Areal der Keh­richt­ver­bren­nung von Stadt­werk Winter­thur wird als Stütz­punkt für das Tief­bau­amt ein neuer Werk­hof reali­siert. Dieser um­fasst eine Ein­stell­halle für die Keh­richt­sam­mel­fahr­zeuge mit Wasch­anlage sowie einen Büro- und Garde­roben­trakt. Im Unter­ge­schoss ist eine Tief­garage für PW an­ge­ordnet. Die Trag­konstruk­tion ist in Massiv­bau er­stellt. Die Aussen­wände sind ein­schalig mit Dämm­beton er­stellt, für die Decke der Ein­stell­halle werden vor­fabri­zierte Beton­hohl­plat­ten ein­ge­setzt. In der Bau­phase wurden die Ar­beiten mit dem lau­fenden Bau auf dem KVA-Areal ab­ge­stimmt.

Bauherrschaft
Stadt Winterthur, Dep. Bau, Amt für Städtbau
Bearbeitete Bausumme
CHF 2.5 Mio.
Bearbeitungszeitraum
-
Fertigstellung
Tätigkeitsbereich
Beauftragte Leistungen
Phasen 31-53
Weitere Beteiligte
Winzer Partner Industriearchitekten AG, Zürich