Bachsanierung Tobelmüli

Gemeinde Hombrechtikon

Standort
Hombrechtikon
Projektbeschrieb

Auf einer Län­ge von ca. 80m ist das Bach­bett ver­brei­tert, die Ufer­böschun­gen ab­ge­flacht und der Bach­durch­lass ver­grös­sert wor­den. Damit zu­künf­tige Ero­sionen ver­mieden wer­den, sind die neu­en Ufer­böschun­gen mit Block­stei­nen ge­si­chert und mit stand­ort­ge­rech­ten Sträu­chern und Busch­werk be­pflanzt wor­den. Der hy­drau­lisch un­ge­nügen­de Durch­lass wurde ab­ge­broc­hen und durch einen grös­seren er­setzt.

Bauherrschaft
Gemeinde Hombrechtikon
Bearbeitete Bausumme
CHF 0.3 Mio.
Bearbeitungszeitraum
-
Fertigstellung
Tätigkeitsbereich
Beauftragte Leistungen
Phasen 32-53