Briefzentrum Mülligen

Post

Standort
Mülligen
Projektbeschrieb

Die Be­läge der Vor­plätze beim Brief­zentrum Mülligen sind in einem schlech­ten Zu­stand. Zudem ist die Ab­dich­tung der Decke über dem Unter­ge­schoss un­dicht, und die Decke weist verein­zelt un­ge­nügen­de Durch­stanz­wider­stände auf. Im Be­reich eines Ka­nals ist chlorid­haltiges Was­ser ein­ge­drun­gen, wo­durch star­ke Schä­den im Unter­ge­schoss vor­handen sind.

Die Vor­plätze und die Schä­den an der Trag­kon­struk­tion sind um­fas­send in­stand zu setzen. Dabei werden die Ab­dich­tung, die Ent­wäs­serungs­rin­nen und die Be­läge er­neuert. Im Unter­ge­schoss er­folgt eine gross­flächige Beton­in­stand­setzung, und die Decke wird be­züg­lich Durch­stanzen ver­stärkt. Zu­dem werden die Ab­wasser­lei­tungen sa­niert (Roboter­sanierung und Ei­nzug In­liner).

Bauherrschaft
Post CH AG, / PostMail, Wankdorfallee 4, 3030 Bern
Bearbeitete Bausumme
CHF 5.0 Mio.
Bearbeitungszeitraum
-
Fertigstellung
Tätigkeitsbereich
Beauftragte Leistungen
Phasen 31-53