Erweiterung Seewasserverbund Escherwiese

Zürich; EWZ

Standort
Zürich
Projektbeschrieb

Der See­was­ser­ver­bund Escher­wiese wur­de in 2 Etappen aus­ge­baut. Die 1. Etappe um­fass­te den An­schluss des neu­en Park Hyatt Hotels ab Kon­gress­haus sowie eine Wei­ter­füh­rung in die Stoc­ker- und Drei­könig­stras­se bis zum Hoch­haus zur Pal­me.

Die 2. Etappe um­fas­se eine Ver­länge­rung bis über den Blei­cher­weg. Zu­sam­men mit den HDPE-Lei­tun­gen des See­was­ser­ver­bun­des (DN 150 bis 355) wur­den teil­weise auch Was­ser­lei­tun­gen und EW-Tras­sen er­neu­ert. Der Blei­cher­weg wur­de un­ter Ein­satz von Well­point im Press­bohr-Ver­fah­ren unter­quert. Die Ar­bei­ten er­folg­ten weit­ge­hend unter Ver­kehr.

In der 1. Etappe muss­ten die Ar­bei­ten sehr eng mit den Bau­ar­bei­ten für den Neu­bau des Park Hyatt ab­ge­stimmt wer­den.

Bauherrschaft
EWZ, Zürich
Bearbeitete Bausumme
CHF 1.9 Mio.
Bearbeitungszeitraum
-
Fertigstellung
Tätigkeitsbereich
Beauftragte Leistungen
Phasen 31-53