Integraler 4-Spurausbau Aarau-Olten

Eppenbergtunnel, SBB

Standort
Aarau-Olten
Projektbeschrieb

4-Spur-Aus­bau der SBB-Strecke von Olten bis Aarau (Länge = 12.4 km) mit einem Aus­bau von 2 auf 4 Spu­ren. Herz­stück bil­det der 3 km lange Eppen­berg­tunnel. General­planer­auf­trag für die Pha­sen Vor- bis Aus­füh­rungs­pro­jekt.

Ingenieur­bau­werke des TP2 (Ver­zwei­gung Wösch­nau):

  • 2-spuri­ger Tag­bau­tunnel, L = 400 m
  • Ein­spur­tunnel (Unter­wer­fungs­bau­werk), L = 1.16 km
  • 12 m hohe Stütz­mauer, L = 360 m
  • SBB-Tech­nik­ge­bäude
  • Strassen­bau: 600 m langer Kantons­strassen­ab­schnitt mit div. Um­legun­gen für den Bau des Tun­nels, 1.2 km lange Ver­bin­dungs­strasse, 1 km prov. Er­schlies­sungs­strasse
  • 200 m lange Ab­fahrts­rampe
  • Trassee­bau Glei­se: 2 - 4 Glei­se im 1.5 km lan­gen Ab­schnitt
  • Werk­lei­tungs­bau: zahl­reiche Um­legun­gen, Tun­nel- und Gleis­unter­que­rungen, z.T. mit Dü­ker
  • Re­ten­tions­fil­ter­becken 1'760 m2
Bauherrschaft
SBB AG, I-PJ-RME-EPP, Olten
Bearbeitete Bausumme
CHF 148.0 Mio.
Bearbeitungszeitraum
-
Fertigstellung
Beauftragte Leistungen
Phasen 31-53
Weitere Beteiligte
in IG mit ILF, Aegerter & Bosshard AG und TÜV Süd